In der Corona-Krise achten wir auf uns und Andere.

Photo by CDC on Unsplash

Ups! Die Kinos sind zu, Cafes und Spielpätze auch. Keine Schule, wann gab es das denn mal? Auf der Straße sind viel weniger Menschen unterwegs als sonst. Und vielleicht am schlimmsten: Der Osterurlaub ist abgesagt.

Immer zu Hause sitzen ist öde und nervt. Irgendwann hat man auch das dickste Harry-Potter-Buch durch. Und immer Serien bei Netflix schauen wird auch irgendwann langweilig. Man will raus. Warum soll man nicht die Freunde treffen, die beste Freundin sehen?

Die Antwort ist einfach: Alle Menschen, ALLE!!, und ja, WIRKLICH ALLE!!!, wollen im Moment versuchen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Würden wir das nicht machen, hätten wir gleichzeitig zu viele Kranke, die auf der Intensivstation behandelt werden müssen. Und dafür gibt es zu wenig Plätze. Also ist es wichtig, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Sonst sterben zu viele Menschen.

Schaut mal hier:

Quelle: Katapult-Magazin “Coronavirus Spreading…”

Hier kann man sehen, wie schnell sich das Virus verbreitet, wenn keiner zu Hause bleibt, und wie langsam, wenn alle zu Hause bleiben. Daher bittet Cinepänz euch ALLE darum, passt auf euch und alle Menschen gut auf, indem ihr zu Hause bleibt und euch vielleicht mal gerade nicht mit euren Freunden trefft. Kontakt könnt ihr auch per Instagram, Telefon und vielleicht auch mal ganz altmodisch per Brief halten. Schreibt doch mal eurem besten Freund, eurer besten Freundin, warum sie der beste Freund, die beste Freundin ist.

Vielleicht könnt ihr auch aktiv was machen: Ruft mal bei euren Nachbarn an, vor allem, wenn die schon älter sind, ob sie was aus dem Supermarkt oder der Apotheke brauchen. Die Älteren sollen nämlich derzeit überhaupt niemals rausgehen, weil das Virus für sie viel gefährlicher ist als für junge Menschen und Kinder. Deshalb könnten dann eure Eltern die Einkäufe, die ihr besorgt habt, an die Älteren weiter geben. Oder ihr stellt den Älteren die Einkäufe vor die Tür. Dann können die reinholen, was ihr für sie geholt habt, wenn ihr wieder weg seid. Ein großes Danke-Schön gibt es dann sicherlich später, wenn alle wieder raus dürfen.

Wichtig ist: Wenn alle zusammen halten, gelingt es am besten, das Virus zu besiegen. Und dazu gehört, dass ihr eure Freunde nicht trefft.

So schade das auch ist.

Wir drücken euch alle Daumen: Das Cinepänz-Team