Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2008
Foto

Der Traum

Dänemark/Großbritannien 2005, Regie: Niels Arden Oplev, mit: Janus Dissing Rathke, Steen Stig Lommer, Anders W. Berthelsen, 105 Min., empfohlen ab 10 Jahren

Rebellion und Rock´n Roll - preisgekröntes Portrait eines Jungen, der sich in der Zeit der gesellschaftlichen Veränderungen des Jahres 1969 gegen einen prügelnden Schuldirektor wehrt und um Anerkennung ringt.

Dänemark 1969: Frits ist dreizehn Jahre alt. Bisher kennt er nur den strengen Schulalltag mit dem brutalen Lehrer Olsen. Aber überall in der Welt gärt es, so spürt Frits, und als er aus den USA den berühmten Satz von Martin Luther King "I have a dream" hört, will auch Frits eine bessere Welt ohne Unterdrückung - auch in seiner Schule. Unterstützung bekommt er von seinem Musiklehrer Freddie. Doch die große Auseinandersetzung mit Lehrer Olsen steht noch aus. Der mitreißende Film über den Wunsch nach Freiheit und den Kampf gegen starre Autoritäten gewann in diesem Jahr beim Kinderfilmfest der Berlinale den Gläsernen Bären der Kinderjury und beim Kölner Kinderfilmfest CINEPÄNZ.

Mo. 24.11. 12.00 Uhr Bürgerhaus Kalk
Di. 25.11. 10.00 Uhr * Ev. Jugendzentrum Hackenbroich
Do. 27.11. 10.00 Uhr Northside Chorweiler
Fr. 28.11. 10.00 Uhr Kinder- und Jugendzentrum Glashütte Porz
Fr. 28.11. 15.00 Uhr Kinder- und Jugendzentrum Glashütte Porz

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2008/traum.php