Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2008
Foto

Ghettokids

Deutschland 2002, Regie: Christian Wagner, mit: Ioannis Tsialis, Barbara Rudnik, 88 Min, empfohlen ab 12 Jahren

Fesselndes Sozialdrama um das griechische Geschwisterpaar Maikos und Christos, die den Münchner "Ghettokids" angehören und die darum kämpfen, von der Gesellschaft respektiert zu werden.

Als türkisch sprechende Griechen sind Maikos und Christos auch in ihrer Förderschule in einem sozial explosiven Münchner Stadtviertel Außenseiter. Als Christos einer blonden Frau am Bahnhof ihre Brieftasche klaut, ahnt er noch nicht, dass es sich um seine neue Lehrerin Hanna Solinger handelt. Diese hat zunächst einen schweren Stand bei den Kids der Schule, doch schließlich schafft sie es, ihr Vertrauen und ihren Respekt zu erlangen. Gerade Christos spielt hier eine große Rolle, jedoch stößt auch Hannas soziales Engagement bei ihm an schmerzliche Grenzen. Durch die Besetzung des Films mit "echten" Ghettokids als Laiendarsteller wird die Thematik des Films realistisch und mitreißend dargestellt.

Mo. 24.11. 10.00 Uhr Northside Chorweiler
Mo. 24.11. 13.00 Uhr Kulturbunker Mülheim
Mi. 26.11. 10.00 Uhr Ev. Jugendzentrum Hackenbroich
Do. 27.11. 12.00 Uhr Bürgerhaus Kalk

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2008/ghettokids.php