Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2007
Foto

Abenteuer Freiheit

Für alle Workshops gilt: Anmeldung dringend erforderlich beim JFC Medienzentrum Köln, Hansaring 84 - 86, 50670 Köln, Tel.: 0221 - 130 56 150


Fitnesstraining für rasende Spinxx-Reporter

Für Kinder und Teenies im Alter von 10 - 15 Jahren.

Vom 17. bis zum 25. November ist es wieder soweit:
Das CINEPÄNZ-Reporterteam ist unterwegs. Spürnasen für gute Stories aus der Filmwelt machen auf www.spinxx.de, der angesagten Adresse für die Filmfestzeitung im Internet, ihre Meinung klar. Klar ist auch, dass man nicht sofort weiß, auf was es bei einer Filmkritik ankommt; wichtig ist aber erstmal, dass ihr eine Meinung habt und die gesehenen Filme in "schnarchig" oder "voll cool" einsortieren könnt. Für alles Weitere sorgen wir: Wie ihr eure Eindrücke andern am besten rüberbringt, erfahrt ihr im Reporterworkshop. Hier bekommt ihr Tipps und Tricks für die Welt von Kamera, Mikro und Kinokritik. Dann könnt ihr so richtig loslegen und während des Kinderfilmfestes CINEPÄNZ eure Meinung sagen!

Samstag, 03. November, 11:00 Uhr - 16.00 Uhr, JFC Medienzentrum Köln


Abenteuer in der Trickbox

In der Trickbox können Kinder jedes Abenteuer Wirklichkeit werden lassen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn Kinder in der Trickbox ihre Filme machen: Ihr denkt euch eine Geschichte um das Thema "Abenteuer Freiheit" aus und verfilmt sie in der Trickbox.
Für Kinder im Alter von 7 - 12 Jahren, Teilnahmegebühr: 3 Euro

Samstag, 17. November, 11:00 Uhr - 14.00 Uhr, JFC Medienzentrum Köln


Trickbox in der Ausstellung "Erlebnisland Film"

Der Freiheit auf der Spur: Eine Zeitreise in die Vergangenheit und in die Zukunft. Ist Freiheit ein Abenteuer, oder ist das Abenteuer die Freiheit? Was galt im tiefsten Mittelalter als Freiheit und wie erlebten die Menschen vor hunderten von Jahren ihre Abenteuer? Die CINEPÄNZ-Trickfilm Crew blickt aber nicht nur zurück in die Vergangenheit, sondern wagt einen Ausblick in die Zukunft und will dem großen CINEPÄNZ Publikum zeigen, wie die Freiheit in der Zukunft aussehen muss, damit spannende Abenteuer möglich sind.
Für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren, Teilnahmegebühr: 5 Euro

Montag, 19. November,
Dienstag, 20. Novemver und
Donnerstag, 22. November, jeweils 15:00 Uhr - 17.30 Uhr, Filmhaus Kino, Foyer


Filmische Abenteuer - Workshop der KameraKinderKöln

Habt ihr Lust auf einen abenteuerlichen Entdeckungsspaziergang mit der Kamera? Ihr braucht dazu wetterfeste Kleidung und etwas Fantasie - denn das Team der KameraKinderKöln will mit euch einen kurzen Film drehen, in dem das Alltägliche sich plötzlich von einer anderen Seite zeigt... Die Dreharbeiten finden drinnen und draußen statt.
Für Kinder im Alter von 8 - 10 Jahren, Teilnahmegebühr: 3 Euro

Dienstag, 20. November, 15:00 Uhr - 18.00 Uhr, Kinderhaus Mimis Pänz, Gleueler Str. 275, 50935 Köln


4. Kritikergipfel 24.-25.11. in Köln "Cinemaking - hinter den Kulissen der Filmproduktion"

Was ist denn Spinxx??? In Köln, Münster, Siegen, Gelsenkirchen, Düsseldorf und in anderen Städten in NRW nehmen junge Leute zwischen 10 -15 Jahren Filme kritisch unter die Lupe und veröffentlichen ihre Kritiken im Internet unter Spinxx.de - Online-Magazin für junge Medienkritik. Die Spinxxer treffen sich auf diesem "Gipfel" im Rahmen des Kinderfilmfestes CINEPÄNZ und der Jugendreihe See Youth, um gemeinsam hinter die Kulissen der Filmproduktion zu spinxxen. Alle interessierten Filmfans in Köln und anderswo sind herzlich eingeladen, hinein zu spinnxen und an den Workshops und Veranstaltungen teilzunehmen.

Samstag, 24.11.07
13.30 - 14.00 Uhr
Anreise, Begrüßungsgetränk

14.00 - 15.00 Uhr
Filmrealisation step by step Ein Gespräch mit Martin von der Ohe - ein junger Regisseur, der seinen ersten Spielfilm "Playlist" im Rahmen der Jugendreihe See Youth präsentiert (Ausschnitte aus dem Debutfilm, Erfahrungen bei der Entstehung des 1. Spielfilms, Fragemöglichkeiten aus dem Publikum) Ort: Filmhaus Kino

Workshops zur Filmproduktion
Vorherige Anmeldung ist dringend erforderlich unter Tel.: 0221/13056150

15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Produktion eines Bluebox-Clips (Alte Feuerwache) "Mit dem Besen über Köln fliegen" - mit der Bluebox wird das Unmögliche möglich, denn Gegenstände oder Personen lassen sich in eine bestehende Filmaufnahme setzen. Mit dieser Technik produzieren wir einen lustigen Clip. Teilnehmer: 10 Personen zwischen 10 - 15 Jahren

15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Handy-Videoproduktion (Alte Feuerwache) Mit einem Videohandy lässt sich mehr machen als nur aktuelle Trailer oder Clips runter zu laden. Klar Handyvideo ist kein Kino - aber wir testen die kreativen Möglichkeiten einmal aus. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ihr selbst ein Videohandy mitbringt. Teilnehmer: 10 Personen zwischen 10 - 15 Jahren

15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Kleine Drehbuchwerkstatt (Alte Feuerwache) Wie wird aus einer Idee eine Geschichte und dann später einmal ein Buch? Gemeinsam entwerfen wir eine Story und kreieren einen Charakter. Und auch ein wenig "Dramaturgie" steht auf dem Programm.

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Besuch beim Film-Profi im Trickfilmstudio Lutterbeck (Neusser Str. 476) Seit Jahren ein Renner im CINEPÄNZ-Programm: Der Chef des Hauses zeigt euch, wie Comic-Figuren zum Leben erweckt werden. Wer möchte einmal Mickey Mouse hüpfen lassen oder einen lieben Hund in eine gefährliche Bestie verwandeln? Am Tricktisch oder am Computer könnt ihr dann selbst kleine Animationen erstellen. Teilnehmer: 10 Personen zwischen 8 - 12 Jahren

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Im Tonstudio SoundVision (Teuteburger Str. 25) Musik und Geräusche sind sehr wichtig für die Atmosphäre eines Films. Inzwischen gibt es deshalb einen eigenen Beruf: den Sounddesigner. Den kreativen Umgang mit Geräuschen, Musik und die technische Unsetzung erläutert euch ein Experte im renommierten SoundVison Film und TV-Tonstudio. Teilnehmer: 12 Personen zwischen 9 - 15 Jahren

16.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Im Schnittstudio der Axel Engstfeld Filmproduktion (Theodor-Heuss-Ring 26) Was macht eigentlich ein Cutter? Im Schnittstudio zeigt euch Chef-Cutter Josef von Oyen nicht nur das "Zusammenschneiden" verschiedener Einstellungen, sondern erzählt auch über Dramaturgie, Effekte und verschiedene "Montage"-Stile. Teilnehmer: 8 Personen zwischen 10 - 15 Jahren

19.30 Uhr
STUMMFILM mit DJ-BEGLEITUNG Der Sohn des Scheichs, USA 1926, mit: Rudolph Valentino, ca. 70 Min. empfohlen ab 13 Jahren, Originalfassung mit englischen Zwischentitel, musikalische Begleitung durch DJ Rokin

Zelluloid trifft Vinyl: Zwei ausdrücklich "nichtdigitale" Medien präsentiert "See Youth" zum Abschluss des Jugendprogrammes. Die Wiederaufführung eines Stummfilms wird durch DJ Rokin begleitet, der mit seinen "Instrumental Down Beats" die Stimmungen des Streifens aufgreift und begleitet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Spinxx-Kritikergipfels sind natürlich herzlich eingeladen.
Der stolze Ahmed (Rudolpho Valentino) verliebt sich in die Tänzerin Jasmin. Als er von der Gaunerbande ihres Vaters entführt wird, ist sich Ahmed sicher: Jasmin hat ihn verraten! Und seine Rache wird fürchterlich sein! Herzensbrecher Rudolpho Valentino besticht durch souveräne Männlichkeit und tollkühne Kampfszenen, die den "Sohn des Scheichs" zum erfolgreichsten Stummfilm der Zwanziger Jahre werden ließen.
Danach Bionaden-Party, Ort: Filmhaus Kino

Sonntag, 25.11.07
9.30 - 11.00 Uhr
Studioführung beim WDR, Ort: WDR Besucherzentrum, Elstergasse

11.30 Uhr
Film und Kritikergespräch, "Das Internat"
Thailänderischer Gespensterfilm, der bei der Berlinale 2007 den Gläsernen Bären gewann. Anschließend Gespräch mit Profi-Kritikern und Spinxxern zum Film.

13.30 Uhr
Ausklang des Spinxx-Kritikergipfels

Wer mag, kann bei Voranmeldung um 15.00 Uhr an der CINEPÄNZ-Abschlussveranstaltung im Filmhaus teilnehmen.


Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2007/workshops.php