Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Herzlich willkommen bei Cinepänz!

Zum sechzehnten Mal öffnet sich der Vorhang zum Kölner Kinderfilmfest Cinepänz und der gleichzeitig laufenden Jugendreihe See Youth. Wieder haben wir ein Programm zusammengestellt mit anspruchsvollen Filmen, die sich mit dem Leben von Kindern in anderen Ländern genauso beschäftigen wie mit dem Alltag hier bei uns. Alle Filme haben den Anspruch, nicht nur kulturell wertvoll zu sein, sondern vor allem auch Spaß zu machen und gut zu unterhalten.

Rund um die Themen Lesen, Literatur und Bücher geht es in unserer Themenreihe „ Storywood – Kino wie es im Buche steht“. Welche Buchverfilmungen gibt es? Wie gelungen sind sie? Was ist eigentlich spannender: Ein Buch zu lesen, oder die gleiche Geschichte als Film zu sehen? Macht es mehr Spaß, sich Handlung und Helden selbst vorzustellen? Oder ist es schöner, von Bildern, Action und Digital-Sound mitgerissen zu werden?

Wie ist es überhaupt mit dem Lesen? Was macht eigentlich Spaß am Lesen? Mit diesen vielen Fragen beschäftigen sich die Filmvorführungen der Themenreihe in den Bürgerhäusern und Jugendzentren, die bei Cinepänz mitmachen. Die Stadtbibliothek Köln und etliche Katholische Öffentliche Büchereien sind ebenfalls mit ihrem Angebot dabei.

Und es gibt natürlich auch wieder die brandaktuellen, neuen und aufregenden Filme in unserem Wettbewerbsprogramm mit den Kölner Premieren in den Kölner Kinos Odeon, Metropolis und Cinenova. Hier laufen kleine Filmjuwelen aus der fernen Mongolei (Mongolisches Ping Pong) oder aus Brasilien (Tainá 2 – Das Abenteuer geht weite) genauso wie ein spannender Spionage-Thriller aus den USA (Chefsache Max) oder das Ökologie-Märchen Der verzauberte Otter. Die Filme sind spannend (Duma) oder nachdenklich (Misa Mi), in jedem Falle aber sehenswert. Einige dieser Filme waren noch nie in Köln zu sehen, und die schwierige Aufgabe der Kinderjury wird es sein, aus diesen vielen, ganz unterschiedlichen Filmen den „Sieger“ zu prämiieren, der dann den Cinepänz-Filmpreis erhalten wird.

Das Eröffnungsfest am 12. November im Odeon-Kino rund um den spannenden südafrikanischen Film Duma entführt Euch in die abenteuerliche Welt der afrikanischen Steppe mit ihren vielen fremden Tieren. Sicherlich ein Höhepunkt, wie auch die Abschlussveranstaltung am 19. November im Cinenova, bei der die Jury ihre Entscheidung bekannt geben wird.

Für Jugendliche wird eine besondere Filmreihe angeboten: „See Youth – Filme für junge Leute ab 14 Jahren“ mit einem eigenen Programmblatt.

Zu allen Filmreihen gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm: Wir begrüßen zahlreiche Gäste im Kino – von Filmemachern und Regisseuren bis hin zu Zeitzeugen. In Workshops könnt Ihr erfahrenen Filmemachern über die Schulter schauen, selbst aktiv werden und Videos drehen, oder Trickfilme selbst herstellen oder Euch mit der Frage beschäftigen, wie aus einem Buch ein Drehbuch und daraus ein Film wird.

Wir wünschen Euch vor allem viel Spaß und viele lustige, traurige, spannende, berührende und faszinierende Kinoerlebnisse beim Kinderfilmfest Cinepänz.

Euer Cinepänz-Team

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2005/vorwortjfc.php