Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Goldregen

Dänemark 1988, Regie: Søren Kragh-Jacobsen, mit: Ricki Rasmussen, Ken Vedsegaard, Tania Frydenberg u.a.
94 Minuten; empfohlen ab 8 Jahren

Eine temporeiche, glänzend gespielte Abenteuer- und Kriminalgeschichte, die sich mit der Beziehung der Kinder zu Geld und schlechtem Gewissen befasst.

Nana und ihre Freunde finden in der Nähe ihres Lieblingsspielplatzes eine gewöhnliche Keksdose mit höchst ungewöhnlichem Inhalt: Ein Schatz mit 800.000 Dänischen Kronen, die aus einem Raubüberfall stammen. Die Kinder entschließen sich, das Geld so lange zu behalten, bis eine Belohnung ausgesetzt ist und sie die Diebe überführt haben. Doch die Räuber kommen den Kindern auf die Spur und entführen die kleine Karen, um sich mit ihrer Hilfe das Diebesgut wiederzubeschaffen. Nach einem Buch von Anders Bodelsen.

Aktion: Im Bürgerhaus Stollwerk findet anschließend ein Gespräch mit Tobias Bungter, Kinderkrimiautor aus Köln, statt.

Mo., 14.11., 10.00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck *
Mo., 14.11., 15.00 Uhr, Kinder- und Jugendeinrichtung North Side, Chorweiler *
Di., 15.11., 10.00 und 15.00 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Zollstock *
Mi., 16.11., 10.00 und 15.00 Uhr, Bürgerzentrum Deutz *
Do., 17.11., 10.00 Uhr, Kulturbunker Mühlheim
Do., 17.11., 15.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich *
Fr., 18.11., 14.30 Uhr, Alte Feuerwache *
So., 20.11., 15.00 Uhr, Alte Feuerwache *
(im Krimi-Nachmittag für pfiffige Spürnasen)

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2005/goldregen.php