Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Der verzauberte Otter

Deutschland 2004, Regie: Sven Severin, mit Frederick Lau, Jonathan Düncke, Anne-Luise Tietz
72 Minuten; empfohlen ab 6 Jahren

Spannendes Märchen um Umwelt und Naturschutz, Kobolde und zu rettende Tiere.

Mitten im Naturschutzgebiet findet Benny einen verletzten Otter, den er vor der fiesen Jugendbande um den Bauernsohn Malte rettet. Die finden, ein Naturschutzgebiet ist ein ideales Jagdrevier, außerdem ein guter Platz für illegale Dung-Entsorgung. Benny muss vor ihnen in eine alte, verlassene Hütte flüchten, in der ein kauziger Kobold sein Unwesen treibt. Um den Otter zu retten und Malte das Handwerk zu legen, bekommt Benny von ihm ein paar Zaubermittel, die allerdings vorwiegend nur Chaos anrichten. Hilfreicher sind da schon die Klassenkameradin Constanze, auch als „Bio-Tussi“ verschrieen, die unermüdlich im Einsatz für die Umwelt ist, und seine kleine Schwester Klara. Die ist nämlich Spezialistin in der Kenntnis von Märchen, und die braucht man, um mit einem Kobold halbwegs klar zu kommen...

Dienstag, 15. November, 10.00 Uhr, Metropolis
Mittwoch, 16. November, 15.00 Uhr, Cinenova

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2005/derverzauberteotter.php