Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Themenreihe »Reise in eine andere Zeit«

Der Gigant aus dem All (empfohlen ab 8 Jahren)
Charmanter Blick zurück nach vorn: Zeichentrickfilm über einen Jungen,der im Amerika der 50er Jahre Freundschaft mit einem Roboter schließt.


Good bye Lenin (empfohlen ab 12 Jahren)
Schwungvolle Tragikomödie über das Ende der DDR und den Beginn einer neuen Zeit.


Ice Age (empfohlen ab 7 Jahren)
Amüsanter Trickfilm mit liebenswert-skurrilen Charakteren aus der Eiszeit und einer abenteuerlichen Story.


Jakob, der Lügner (empfohlen ab 13 Jahren)
Aus der grauenhaften Zeit des Warschauer Ghettos kommt dieser mutmachende Spielfilm über Hoffnung, Lebenswillen und verzweifelter Phantasie.


The Kid – Der Vagabund und das Kind (empfohlen ab 8 Jahren)
Wiederaufführung eines bezaubernden Stummfilms mit Live-Musik-Begleitung für Kinder und (Groß-)Eltern.


Madita (empfohlen ab 6 Jahren)
Um die Jahrhundertwende sah die Welt ganz anders aus, doch Lebensfreude, Neugier und Gerechtigkeitssinn von Astrid Lindgrens Kinderbuchfigur Madita sind zeitlos.


Mariken (empfohlen ab 8 Jahren)
Eine Geschichte aus dem Mittelalter um ein neugieriges Findelkind, das im Wald aufwächst und auf einer abenteuerlichen Reise das »richtige« Leben kennenlernt.


Die Nachkriegs-Maus (empfohlen ab 6 Jahren)
Die Spezialsendung mit der Maus erzählt vom Kinderalltag 1946 in Köln.


Die Mittelalter-Maus (empfohlen ab Jahren)
Die Maus reist ins Mittelalter. Wie haben die Menschen vor 1000 Jahren gelebt?


Der Prinz und der Prügelknabe (empfohlen ab 8 Jahren)
Zwischen Märchen und Sozialkritik angelegter Kinder- und Familienfilm aus dem Mittelalter, der seine »Botschaften« unterhaltsam vermittelt.


Die Sprungdeckeluhr (empfohlen ab 10 Jahren)
Der spannende Kinderkrimi zeigt die abenteuerliche Reise zweier Kinder durch das Nazi-Deutschland des Jahres 1933.


Sonnenallee (empfohlen ab 12 Jahren)
Eine leichtfüßige Komodie über das Erwachsenwerden in der DDR Anfang der 70er Jahre.


Tinke – Kleines starkes Mädchen (empfohlen ab 8 Jahren)
Preisträger von CINEPÄNZ 2004: Im 19. Jahrhundert sucht ein Waisenmädchen seine Eltern. Beeindruckender Film über Freundschaft, Hass und Güte.


Das Wunder von Bern (empfohlen ab 10 Jahren)
Liebevolle Schilderung der Zeit, als die deutsche Elf in Bern zur Fußballweltmeisterschaft antrat.

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2004/reise.php