Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Mein Bruder ist ein Hund

Deutschland 2004, Regie: Peter Timm, mit: Maria Ehrich, Hans-Laurin Beyerling, Christine Neubauer
90 Minuten; empfohlen ab 6 Jahren

Tierisch-turbulente Verwandlungskomödie und heiterer Kinospaß für die ganze Familie.

Die zehnjährige Marietta hat zwei Probleme: Sie hat erstens einen nervigen kleinen Bruder namens Tobias, und sie hat zweitens keinen Hund, obwohl sie sich so sehr einen wünscht. Die Eltern verbieten ihr einfach, einen Hund zu kaufen! Als sie jedoch einen Zauberstein in die Finger bekommt, löst sich das Problem ganz einfach: Sie verwandelt ihren Bruder in ein knuddeliges kleines Fellknäuel. Doch damit fangen die Schwierigkeiten erst an. Den Zauber rückgängig zu machen, schafft sie nämlich nicht, und das bringt sie in erhebliche Erklärungsnot gegenüber den Eltern und der Oma. Die wollen schließlich wissen, wo ihr kleiner Bruder geblieben ist. Und Tobias selbst? Der fühlt sich als Hund pudelwohl und macht Karriere beim Fernsehen…

Nach den Vorstellungen am Sonntag und Donnerstag zeigt ein Tierhalter von Tiercasting Cologne, wie man einen Hund dressiert. Am Sonntag wird außerdem der Produzent anwesend sein und Eure Fragen beantworten.

Sonntag, 21.11., 16:00 Uhr, Odeon
Donnerstag, 25.11., 10:00 Uhr, Cinenova
Freitag, 26.11., 15:00 Uhr, Kinoforum Kalk

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2004/meinbruderisteinhund.php