Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Mariken

Niederlande/Belgien 2000, Regie: André van Duren, mit: Laurien van den Broeck, Jan Decleir, Kim van Kooten
92 Minuten; empfohlen ab 8 Jahren

Eine Geschichte aus dem Mittelalter um ein neugieriges Findelkind, das im Wald aufwächst und auf einer abenteuerlichen Reise das »richtige« Leben kennenlernt.

Vor vielen hundert Jahren lebt das Findelkind Mariken lebt beim alten Archibald im Wald. Andere Menschen kennt sie zwar nicht, dafür aber das Buch von der Geschichte der Menschheit. Deshalb ist es ein großes Abenteuer für sie, als sie in die Stadt geht, um eine Ziege zu kaufen. Auf dem Markt lernt sie Joachim und seine Frau Isabella kennen, Mitglieder einer Gauklertruppe. Beinahe könnte sie wie eine Tochter bei ihnen leben, wenn nicht die kinderlose Gräfin bestimmen würde: »Mariken bleibt bei mir!« Joachim hat Angst, aber Isabella will um jeden Preis die »Tochter« zurück. Sie macht sich auf den Weg zum Schloss…

Dienstag, 23.11., 10:00 Uhr, Bürgerzentrum Vingst
Dienstag, 23.11., 15:00 Uhr, Bürgerhaus Stollwerck
Mittwoch, 24.11., 10:00 Uhr und 15:00 Uhr, Northside Chorweiler
Donnerstag, 25.11., 10:00 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Zollstock

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2004/mariken.php