Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Lauras Stern

Deutschland 2004, Regie: Thilo Graf Rothkirch, Piet de Rycker
73 Minuten; empfohlen ab 5 Jahren

Poetische Zeichentrickgeschichte um die Freundschaft zwischen einem Mädchen und einem Stern

Nach dem Umzug in eine neue Stadt fällt es Laura schwer, neue Freunde zu finden. Da entdeckt sie einen vom Himmel gestürzten kleinen Stern. Liebevoll verarztet sie den verletzten Stern mit einem Pflaster - eine fantastische Freundschaft beginnt. Da der Stern auf der Erde zu erlöschen droht, muss Laura lernen, den Stern aus Liebe loszulassen und dem Universum zurückzugeben. Die schwierige Trennung gelingt ihr mit Hilfe des Nachbarjungen Max. Hat sie einen neuen Freund gefunden?

Der Film basiert auf den beliebten Kinderbüchern von Klaus Baumgart. Die beiden Regisseure setzen mit dieser Geschichte ihre erfolgreiche Zusammenarbeit von »Der kleine Eisbär« fort.

Montag, 22.11., 14:30 Uhr, Metropolis
Mittwoch, 24.11., 10:00 Uhr, Odeon
Freitag, 26.11., 15:00 Uhr, Cinenova

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2004/laurasstern.php