Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Das Cinepänz-Eröffnungsfest

Von verborgenen Schätzen und wilden Steppenfürsten

Der Dolch des Batu Khan ist ein prachtvoller Schatz aus der Zeit der alten Mongolenfürsten vor 1000 Jahren. Er steht im Mittelpunkt des gleichnamigen spannenden Kinderkrimis, Cinepänz-Eröffnungsfilm in diesem Jahr. Vor und nach der Vorstellung wollen wir die Filmwelt für Euch lebendig werden lassen. Wir laden Euch ein auf die Spur verborgener Schätze, archäologischer Funde und auf eine Reise in die Zeit der mongolischen Steppenfürsten. Ein Fest, das Ihr nicht vergessen werdet.

Samstag, 20.11., 15.00 Uhr, Odeon

Abschlussveranstaltung

Den krönenden Abschluß stehen zunächst die Kinder im Mittelpunkt: kurze Ausschnitte aus den Produktionsworkshops und dann vor allem die Preisverleihung durch die Cinepänz-Jury. Welche der Kölner Kinopremieren wird ausgezeichnet – in diesem Jahr erstmals mit einem richtigen Filmpreis?

Ein weiteres Highlight bildet die Deutschland-Kinopremiere des Kölner Kurzfilms Sein erster Fisch in Anwesenheit der Regisseurin Ute Wegmann und Mitgliedern des Filmteams. Last not least gibt es dann noch den Hauptfilm: Die lustige Verwechslungskomödie Hin und Her entlässt Euch mit Sicherheit in guter Stimmung aus dem Cinepänz-Festivaltrubel.

Samstag, 27.11., 15.00 Uhr, Cinenova

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2004/kalender.php