Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2004

Der Dolch des Batu Khan (Eröffnungsfilm)

Deutschland 2004, Regie: Günter Meyer, mit: Marian Lösch, Sarah Bellini, Benjamin Seidel
89 Minuten; empfohlen ab 8 Jahren

Spannender Kinderkrimi um den versuchten Raub eines alten Mongolen-Schatzes.

Wieder wird für Sebastian nichts aus dem geplanten Urlaub, denn sein alleinerziehender Vater, Chefkonservator des berühmten »Grünen Gewölbes« in Dresden, muss arbeiten. Schließlich wurde der legendäre »Dolch des Batu Khan«, eine verschollen geglaubte Goldschmiedearbeit aus dem 10. Jahrhundert, und andere seit Kriegsende 1945 verschollene Kunstgegenstände in einem zugemauerten Kellergewölbe gefunden. Als Entschädigung für den geplatzten Urlaub darf Sebastian im Museum bei der Vorbereitung für die Ausstellung des Dolches helfen. Dabei entdeckt er im Museumsarchiv zunächst geheime Pläne für den wertvollen Dolch und bei einer Internetrecherche mit seinen Freunden Maria und Benni ein Portal, in dem der Dolch für 3 Mill € angeboten wird. Ist der Täter unter den Mitarbeitern des Museums zu suchen? Ein aufregendes, lebensgefährliches Abenteuer beginnt, bei dem die Zuschauer auch viel über die Arbeit mit Schätzen der Kunstgeschichte erfahren.

Samstag, 20.11., 15:00 Uhr, Odeon
Dienstag, 23.11., 14:30 Uhr, Metropolis
Freitag, 26.11., 10:00 Uhr, Odeon

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2004/derdolchdesbatukhan.php