Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2002

Tsatsiki

Schweden, Norwegen, Dänemark 1999, Regie: Ella Lemhagen, mit Samuel Haus, Alexandra Rapaport, Jacob Ericksson
91 Min.; FSK: o.A., empfohlen ab 6

Ein warmherziger, humorvoller und unterhaltsamer Film über Sehnsucht, Freundschaft und Liebe.

Eigentlich heißt er Tobias, aber alle nennen den achtjährigen schwedischen Jungen Tsatsiki. Kein Wunder, denn er träumt immer nur davon, mit seinem Vater in Griechenland nach Tintenfischen zu tauchen. Dabei kennt er ihn überhaupt nicht. Seine Mutter Tina ist ihm nur einmal im Urlaub begegnet. Tina hat ganz andere Träume. Sie will als Rockmusikerin mit ihrer Band berühmt werden. Eines Tages zieht ein Polizist bei ihnen ein. Nicht lange, und der Polizist hat auch einen großen Traum: Am liebsten wäre er mit Tina zusammen. Er ist wirklich ein netter Kerl, das kann auch Tina nicht übersehen, obwohl sie sich anfangs nicht so gut mit ihm versteht. Schnell wird er Tzatsikis großer Freund, der ihm hilft, endlich nach Griechenland zu kommen.

Montag, 25.11., 10.00 Uhr, Bürgerzentrum Vingst*
Montag, 25.11., 15.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich*
Dienstag, 26.11., 10.00 Uhr, Bürgerzentrum Alte Feuerwache*
Dienstag, 26.11., 10.00 Uhr, Bürgerhaus Kalk
Mittwoch, 27.11., 10.00 Uhr, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich*
Mittwoch, 27.11., 10.00 Uhr, Bürgerzentrum Deutz
Mittwoch, 27.11., 15.00 Uhr, Bürgerzentrum Deutz*
Donnerstag, 28.11., 10.00 Uhr, Bürgerzentrum Alte Feuerwache*
Donnerstag, 28. 11., 15.00 Uhr, Ev. Jugendbüro*
Freitag, 29. 11., 10.00 Uhr, Kinder - Jugendzentrum Glashütte*

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2002/tsatsiki.php