Cinepänz - Kölner Kinderfilmfest 2002

Der König der Masken

Volksrepublik China/ Hongkong, 1996, Regie: Wu Tian Ming, mit: Chu Yuk, Chao Yim Yin, Zhang Riuyang u. a.
101 Min.; FSK: o.A.; empfohlen ab 8

Exotische Geschichte vom Sieg der Liebe über die Tradition: Im alten China kämpft ein Mädchen um ihre Chance, die Kunst des Marionettenspiels zu erlernen.

Ein geheimer chinesischer Markt vor 100 Jahren: Da er keinen Sohn hat, kauft der alte Maskenspieler Wang die kleine Doggie, hält sie allerdings für einen Jungen. Doggie erlernt nun die Kunst des Maskenspiels, die traditionsgemäß ausschließlich von Jungs ausgeübt wird. Als Wang Doggies wahres Geschlecht entdeckt, verstößt er sie. Gelingt es Doggie, das harte Herz des alten Mannes zu erweichen?
Das einfühlsame Drama über ein starkes Mädchen gibt Einblick in Pracht, aber auch gnadenlose Härte der alten chinesischen Kultur.

Miittwoch, 27. 11., 15.00 Uhr, Ev. Jugendbüro*

Adresse dieses Dokuments: www.cinepaenz.de/online-archiv/2002/koenigdermasken.php