>>> Liebe kleine und grosse Filmfreunde

Filmhelden riskieren manchmal viel. Ganz sicher kann man im echten Leben nicht alles nachmachen, was im Film so einfach erscheint. Für die Heldinnen und Helden unserer Themenreihe MUT-PROBEN sieht das etwas anders aus. Für sie ist längst nicht alles einfach. Aber wie sie ihre Probleme lösen, das kann einem schon Mut machen. Es ist spannend, macht Spass und stimmt manchmal auch nachdenklich, zu sehen wie Fili, Bobo, Henry und all die anderen Filmheldinnen und -Helden über ihren Schatten springen. Es gehört Selbstvertrauen und Mut dazu, so zu sein wie man selbst sein will und das zu tun, was einem wichtig ist - so wie die Darsteller in unseren Filmen. Und wenn ihr nachher meint, dass ihr auch ein bißchen so sein wollt wie sie, wäre das in diesem Fall gar nicht so schlecht.

49-mal könnt Ihr beim Kölner Kinderfilmfest im Kino zusammen mit den Heldinnen und Helden spannnender Filme MUT-PROBEN bestehen. Zusammen mit Bürgerhäusern und Kinder- und Jugendeinrichtungen, freuen wir uns auf euren Besuch im Kino, wo ihr an tollen Spielaktionen teilnehmen könnt.

Ausserdem haben wir wieder einmal eine Reihe von ganz neuen Kinofilmen für euch ausgesucht, die zum Teil noch nie in Köln gelaufen sind. Die Kölner Premieren und Specials könnt ihr in 3 Kinos sehen. Wie in den letzten Jahren im Metropolis und Odeon und erstmalig auch im Cinenova in Ehrenfeld. Eine Kinderjury wird entscheiden, welche dieser Kölner Premieren ihr am besten gefällt. Bei manchen dieser Filme und in dem Trickfilm- und Kurzfilmprogramm.könnt ihr die Regisseure/Regiseurinnen kennenlernen und ihnen Fragen stellen.

Kritische Kinder sind gefragt als Kino-Reporter unserer Online-Zeitung. Sie ist eines von vielen Angeboten, bei denen ihr selbst aktiv werden und etwas über die Hintergründe von Film und Fernsehen erfahren könnt. Trickfilmworkshops, ein Comedy-Workshop, eine Exkursion zum Fernsehen und viele andere interessante Aktionen warten auf euch.

Neben unterhaltsamen Filmangeboten, widmet sich das Kinderfilmfest auch einem ernsten Thema: Beunruhigende Nachrichten über rechtsgerichtete Gewalttaten in Deutschland mehren sich. Ein Grund für uns, sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus im Projekt "... And Think" filmisch auseinanderzusetzen. Dieses Angebot richtet sich speziell an Schulklassen.

Mit dem Film "Eine Hexe in der Familie" eröffnet das 11. Kölner Kinderfilmfest am Samstag, dem 18.11. um 15.00 Uhr im Cinenova sein Programm. Der lustige und gefühlvolle schwedische Film erzählt von einem Mädchen, das Probleme bekommt, obwohl eigentlich ein Wunsch von ihr in Erfüllung zu gehen scheint - wie in einem Märchen. Die Bekanntgabe des Preisträgers durch die Jury bildet den Abschluss des Kölner Kinderfilmfestes am 25.11. um 14.30 Uhr im Metropolis. Nach der Preisvergabe läuft dann noch einmal der Film Krümelchen.

Vorhang auf, Leinwand frei für eine erlebnisreiche Kinowoche.

Viel Spass dabei wünscht Euch das
JFC Medienzentrum Köln


>>> Dankesworte

Für ihre Unterstützung danken wir der Stadt Köln, RTL, den Kulturamt der Stadt Köln, der Medienstiftung Kultur im MediaPark Köln, dem Ministerium für Arbeit, Soziales, und Stadtentwicklung, Kultur und Sport, dem Netzwerk Kinderfilmfeste gefördert vom Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit und dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport wie auch den Kinos Metropolis, Cinenova und Odeon für die finanzielle Unterstützung.
Gedankt sei ebenso X-Filme, afm, MFA, Brussels Ave, dem ZDF, der Stiftung Goldener Spatz, der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf", der September Film Produktion, dem Trickstudio Lutterbeck, der KamerakinderKöln GmbH und allen Beteiligten und Helfern, ohne die solch ein Filmfestprogramm nicht zu verwirklichen wäre.

 
Vorwort des OB
Vorwort des JFCs
Eröffnungs- und
 Abschlußveranstaltung
Tagesübersicht