Das erste Mal
 
 
    Deutschland 1996

Regie: Connie Walther
mit Lavinia Wilson, Benno Fürmann, Hannes Jeanicke, Eva Hassmann

89 Min., empfohlen ab 12 Jahre

Videogroßbildprojektion
 
Irrungen und Wirrungen rund ums erste Mal, ebenso temporeich wie heiter-verträumt in Szene gesetzt.

Sommerferien 1980 in einer öden Kleinstadt.
Die 15jährige Fili schwärmt für den Hollywood-Star Jonny Depp. Natürlich möchte sie ihre heimliche Liebe kennen lernen und spart für ein Flugticket nach Los Angeles. Als sie erfährt, dass ihr Idol sich nur für Frauen mit sexuellen Erfahrungen interessiert, gibt es nach dem ersten Schock nur eins: Fili muss "das erste Mal" hinter sich bringen.
Und um sich selbst den richtigen Druck zu verschaffen, schließt sie mit ihrer Freundin eine Wette ab, dass sie die Entjungferung in einer Woche schafft. So bleibt der jungen Berlinerin nichts anderes übrig, als aus ihrer Traumwelt herauszutreten und "ihren" Weg zu gehen, im Verhältnis zu ihrer Clique, ihrer alleinerziehenden Mutter, zu ihrer sexuellen Neugier und der Sehnsucht nach dem Traumprinzen.

>>> Montag 20.11., 17.00 Uhr - Kinder- und Jugendzentrum Glashütte Porz
>>> Dienstag 21.11., 18.00 Uhr - Ev. Jugendzentrum Hackenbroich
>>> Mittwoch 22.11., 17.00 Uhr - Bürgerhaus Stollwerck
>>> Donnerstag 23.11., 10.00 Uhr - Bürgerzentrum Deutz
>>> Donnerstag 23.11., 17.00 Uhr - Bürgerzentrum Deutz
>>> Freitag 24.11., 10.00 Uhr -, Bürgerhaus Kalk


  
Eine Hexe in der Familie
Eine kleine
      Weihnachtsgeschichte
Krümelchen
Paul is Dead
Mann aus Stahl
Tommy und der Luchs
Kater Zorbas
Tsatsiki, Mama
      und der Polizist
Anna annA
Benjamin, die Taube
Bobo und die
            Hasenbande
Dannys Mutprobe
Henry und Verlin
Das Erste Mal
Hexen aus der Vorstadt
Kannst du
        pfeifen, Johanna?
Kayla
Pauls Reise
Ronja Räubertochter
The Tic Code

 
Zurück zum Menü