Aktionen rund um die Filme

Filmquiz: In den Kinos Metropolis und Odeon bieten wir im Anschluß an die Vorstellungen ein „unheimlich geheimnisvolles" Quiz entsprechend dem diesjährigen Filmfestmotto an, bei dem es etwas zu gewinnen gibt.

Spielaktionen finden an den Nachmittagen in fast allen Bürgerhäusern und Kindereinrichtungen statt. Die Bürgerzentren Feuerwache und Vingst veranstalten auch an den Vormittagen lustige Spielaktionen, die sich auf Euer Filmerlebnis beziehen.

Einige besondere Highlights:
Wenn Hexen hexen...

Wenn sich DIE KLEINE HEXE und die großen HEXEN, HEXEN im Kino zum Hexengipfel treffen, gibt es jede Menge Hokuspokus für die kleinen und größeren Fans. Der Tag des Hexengipfels wird standesgemäß begangen mit Hexentanz, Hexentrank oder anderen Hexereien. Jeweils am Nachmittag:

Die Trickbox

In unserem mobilen Filmstudio, bestehend aus Tricktisch und Videokamera, könnt ihr in wenigen Minuten kleine Trickfilmsequenzen mit lustigen Figuren aus den Kinderfilmfestplakaten erstellen. Die Box steht nach folgenden Veranstaltungen zu Eurer Verfügung:


Gepräch mit der Regisseurin

von LIEBE, LÜGEN UND GEHEIMINISSE - Maria Theresa Camoglio
Die Regisseurin Maria Theresa Camoglio gewann beim Deutschen Kinder- Film & Fernseh-Festival Goldener Spatz einen Preis für ihren Film. Sie wird Euch den Film vorstellen und sich nach der Vorführung Euren Fragen stellen.

Workshops
WILLKOMMEN IM GRUSELKABINETT - die Videowerkstätten

In unserer diesjährigen Videowerkstatt dreht Ihr an einem Nachmittag einen kleinen gruseligen Videofilm. Damit unheimlich geheimnisvolle Clips entstehen, müssen Licht, Ausstattung und Musik stimmen. Am letzten Filmfesttag werden sie bei der Abschlußveranstaltung auf großer Leinwand zu sehen sein. In unserem JFC-Filmstudio gibt es Kulissen, Kostüme und Videotechnik und einen Fachmann, der Euch zeigt, wie ein Film entsteht. Mitbringen müßt Ihr dann nur Phantasie, Spiellust und Neugier.

Termin/Ort:

Teilnahmegebühr: DM 5,-
Anmeldung (dringend erforderlich):
JFC Medienzentrum, Tel.: 120093
Trickfilmstudio - Zeichentrickfilme selbstgemacht

Wegen des großen Erfolgs der letzten Jahre zeigt Euch auch dieses Jahr wieder ein Chef des Profi-Trickfilmstudios Lutterbeck am großen Tricktisch, wie Comic-Figuren zum Leben erweckt werden, zu springen und tanzen beginnen. Wer möchte einmal die Mickey Mouse hüpfen lassen oder einen lieben Hund in ein gefährliches Monster verwandeln? Am Zeichentisch oder am Computer könnt ihr dann selbst kleine Animationen erstellen.

Termin/Ort:
Teilnahmegebühr: DM 5,-
Anmeldung (dringend erforderlich):
JFC Medienzentrum, Tel.: 120093


Workshopangebot an Schulklassen

ProjektOHR: Stummfilmvertonung durch freie Musikimprovisation


Angebot für die Sekundarstufe I

Die kleinen Strolche in New York

Die charmantesten Strolche der Stummfilmzeit treiben 12 Minuten ihr übermütiges Unwesen und die jungen Zuschauer untermalen den Film musikalisch: mit Kontrabaß und Fanfare, Zither, Konga, Geige und Akkordeon, aber auch Gießkanne, Backblech oder mit der eigenen Stimme. Doch zunächst wird der Film im Originalton vorgeführt. Dann werden die Instrumente vorgestellt, die Vertonung wird geplant und ein Drehprotokoll erstellt.


Angebot für die Sekundarstufe II

Die Abenteuer des Prinzen Achmed

Dieser legendäre deutsche Scherenschnittfilm von Lotte Reiniger aus dem Jahre 1928 erzählt eine stimmungsvoll gestaltete Geschichte von Abenteuer, Magie, Liebe und Erotik im Land von 1001 Nacht. Auch hier wird ein buntes, breit gefächertes Instrumentarium für die Synchronisation eingesetzt. Wegen der Spielfilmlänge ist musikalische Improvisationsfähigkeit gefragt, an die spielerisch herangeführt wird. Und danach heißt es: Film ab, Ton läuft...


Teilnahmegebühr: DM 5,-
Anmeldung (dringend erforderlich):
Lutz Debus, Tel.: 02131/ 33415 oder 0177/2865183