Rico, Oskar und das Herzgebreche

  • So, 15.11.15 13:00 Uhr, Film, Special, Metropolis Kino, Ebertplatz 19, 50668 Köln
  • Mo, 16.11.15 10:00 Uhr, Film, Special, Metropolis Kino, Ebertplatz 19, 50668 Köln
  • Mo, 16.11.15 15:00 Uhr, Film, Special, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln
  • Mi, 18.11.15 10:00 Uhr, Film, Special, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln
  • Mi, 18.11.15 13:00 Uhr, Film, Special, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln
  • Fr, 20.11.15 10:00 Uhr, Film, Special, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln
  • Fr, 20.11.15 14:15 Uhr, Film, Special, Filmhaus Kino, Maybachstr. 111, 50670 Köln


Ein neuer Fall für Rico und Oskar! Die beiden Freunde aus Berlin-Kreuzberg bilden ein ungewöhnliches Team: Oskar ist hochbegabt, während sich Rico selbst „tiefbegabt“ nennt. Nach ihrem letzten großen Coup ist Oskar vorübergehend bei Rico eingezogen, denn sein Vater braucht Abstand. Zusammen genießen die beiden Jungen nun die Sommerferien, etwa beim Bingo, wo Rico immer mit seiner Mutter Tanja hingeht. Doch schon bald taucht ein neuer schwieriger Fall für die beiden Hobbydetektive auf: Ellie Wandbek und ihr Sohn Boris, die jede Woche ein Bingospiel veranstalten, scheinen bei der Gewinnvergabe zu betrügen. Und es deutet alles darauf hin, dass auch Ricos liebeskranke Mutter mit den Gaunern unter einer Decke steckt – oder sollte sie erpresst werden? Die Freunde machen sich daran, Licht in die Angelegenheit zu bringen. Das erweist sich aber als nicht ganz ungefährlich. Ihre Spürnasen führen sie bis über die Grenzen der Stadt hinaus, wo sie einem gemeinen Verbrecherduo auf die Spur kommen und mit jeder Menge „Herzgebreche“ konfrontiert werden…

Rico, Oskar und das Herzgebreche

Deutschland 2015
Regie: Wolfgang Groos
mit: Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Henry Hübchen, Katharina Thalbach
Spielfilm, 95 Minuten

empfohlen ab 8


Die Vorführung am 18.11. ist optional mit Audiodeskription für Blinde verfügbar.

Die Schulkinoveranstaltungen am Vormittag laufen in der Reihe "Cinepoint - Schule des Sehens".
Kinder 3,00 €, Erw. 4,00 €, Gruppen ab 10 Kindern pro Kind 2,50 €
zurück