Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen

  • So, 15.11.15 14:00 Uhr, Film, Premiere, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln
  • Mo, 16.11.15 10:00 Uhr, Film, Premiere, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln
  • So, 22.11.15 15:00 Uhr, Film, Premiere, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln


Im Gegensatz zu seinem Bruder Casper fürchtet sich der Töpfersohn Michel vor nichts und niemandem! Zu gern würde er wissen, wie sich Angst anfühlt. Auch der Vater meint, dass es wichtig ist, Furcht zu empfinden. Deshalb schickt er seinen Sohn zum Pfarrer. Der lässt Michel im Kirchturm übernachten, um ihn als Gespenst verkleidet zu erschrecken. Doch seine Mühe ist umsonst: Eher stürzt der Pfarrer die Treppe hinunter, als dass Michel sich gruselt. So bleibt dem Jungen nichts anderes übrig, als in die weite Welt zu wandern und dort das Fürchten zu lernen…
Der Drehbuchautor Mario Giordano ist anwesend.
In Kooperation mit dem Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ.

Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen


Deutschland 2014
Regie: Tobias Wiemann
mit: Tim Oliver Schultz, Isolda Dychauk, Anna Thalbach, Heiner Lauterbach,
Spielfilm, 60 Minuten

empfohlen ab 6


Die Vorführung am 22.11. wird in Gebärdensprache übersetzt.

Die Schulkinoveranstaltungen am Vormittag laufen in der Reihe "Cinepoint - Schule des Sehens".
Kinder 3,00 €, Erw. 4,00 €, Gruppen ab 10 Kindern pro Kind 2,50 €
zurück