CINEPÄNZ-Eröffnung am Samstag, 14. November in Odeon-Kino

Über "Selkies" muss man schon ein wenig Bescheid wissen, um mitreden zu können. Selkies sind Meeresrobben, die an Land gehen und ihr Fell ausziehen, um als Menschen zu leben. Die Legende sagt, dass diese menschgewordenen Selkies von außergewöhnlich schönem Aussehen seien.

Um Selkies geht es auch beim Cinepänz-Eröffnungsfilm "Melodie des Meeres". Ein Selkie-Mädchen, deren Mutter ins Meer zurückgegangen ist, muss sich entscheiden, in welche Welt sie gehören will. Gezeigt wird diese Geschichte in Bildern, deren Fantasie und visueller Reichtum die meisten anderen Animationsfilme in den Schatten stellen. Damit steht diese Vorführung des Kinderilmfestes in der steten Tradition von CINEPÄNZ, Kindern Kino mit hohem kulturellen Anspruch zu bieten.

Rund um die Eröffnung des Kinderfilmfestes gibt es bei CINEPÄNZ zahlreiche Spielaktionen zum Thema, bei denen sich die Kinder selbst mit dem Film und dessen Geschichte beschäftigen können. So bleibt nach dem Film noch Zeit, die Eindrücke zu verarbeiten.

Die Eröffnungsveranstaltung und die Filmvorführung werden für gehörlose Kinder in die Gebärdensprache übersetzt.
zurück