Gran Paradiso – Das Abenteuer Mensch zu sein

  • Mo, 24.11.14 12:00 Uhr, Film, Themenreihe, Bürgerhaus Kalk, Kalk-Mülheimer Str. 58, 51103 Köln, Tel: 02 21/98 76 02-0
  • Di, 25.11.14 12:30 Uhr, Film, Themenreihe, Northside Chorweiler, Netzestr. 4, 50765 Köln, Tel: 02 21/7 08 93 04
  • Mi, 26.11.14 16:30 Uhr, Film, Themenreihe, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich, Hackhauser Str. 67, 41540 Dormagen, Tel: 0 21 33/26 97 45
  • Do, 27.11.14 10:00 Uhr, Film, Themenreihe, Kino "Piccolo" (OT Nonni + Movie Crew Cologne e.V.), Helmholtzplatz 11, 50825 Köln, Tel: 02 21/54 56 59
  • Sa, 29.11.14 16:00 Uhr, Film, Themenreihe, Jugend- und Kulturzentrumsinitiative Sülz e.V., Kyllburgerstr. 1 - 3,50937 Köln, Tel: 0221-441060


Seit einem Unfall, der den Vater das Leben kostete, sitzt Mark im Rollstuhl. Das einzige, was den leidenschaftlichen Bergsteiger noch am Leben hält, ist die irreale Hoffnung, einmal auf den schneebedeckten Viertausender Gran Paradiso zu kommen. Lisa ist seine Physiotherapeutin. Sie hat einen verwegenen Plan: Ihr ehemaliger Studienfreund Martin ist Sozialarbeiter in einem Gefängnis für jugendliche Straftäter. Vielleicht sind die bereit, Mark auf den Berg zu tragen, wenn sie dafür eine Woche Freigang bekommen? Die „Knackis“ Wolf, Edwin und Rocky sind zunächst alles andere als begeistert. Nicht ganz ohne Hintergedanken stimmen sie schließlich zu und die ungleiche Gruppe kann zu dieser außergewöhnlichen Abenteuerreise aufbrechen. Sie führt alle an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit und das ganze Vorhaben droht durch innere Streitigkeiten und äußere Gefahren zu scheitern. Für jeden einzelnen von ihnen gibt es aber einen Grund, den Gipfel doch noch zu erreichen ...
Für Gruppen und Schulklassen mit gehörlosen oder hörbehinderten Kindern können auch Vorführungen mit Untertiteln für Hörgeschädigte angeboten werden. Bitte sprechen Sie uns an.

Gran Paradiso – Das Abenteuer Mensch zu sein


Deutschland 2000, Regie: Miguel Alexandre, mit: Ken Duken, Regula Grauwiller, Gregor Törzs, Max Herbrechter, Frank Giering, 102 Min., FSK: ab 6
empfohlen von 12 bis 16 Jahren


Die Schulkinoveranstaltungen am Vormittag laufen in der Reihe "Cinepoint - Schule des Sehens".
Kinder 3,00 €, Erw. 4,00 €, Gruppen ab 10 Kindern pro Kind 2,50 €
zurück