Es ist ein Elch entsprungen

  • So, 23.11.14 12:00 Uhr, Film, Themenreihe, Kinder- und Jugendzentrum "Glashütte", Glashüttenstr. 20, 51143 Köln (Porz)
  • Di, 25.11.14 14:30 Uhr, Film, Themenreihe, Bürgerzentrum Vingst, Hesshofstr. 43, 51107 Köln, Tel: 02 21/87 70 21
  • Mi, 26.11.14 10:00 Uhr, Film, Themenreihe, Kulturbunker Mülheim, Berliner Str. 20, 51063 Köln, Tel: 02 21/61 69 26
  • Mi, 26.11.14 14:00 Uhr, Film, Themenreihe, Kino "Piccolo" (OT Nonni + Movie Crew Cologne e.V.), Helmholtzplatz 11, 50825 Köln, Tel: 02 21/54 56 59
  • Do, 27.11.14 14:00 Uhr, Film, Themenreihe, Northside Chorweiler, Netzestr. 4, 50765 Köln, Tel: 02 21/7 08 93 04
  • Fr, 28.11.14 09:30 Uhr, Film, Themenreihe, Jugend- und Kulturzentrumsinitiative Sülz e.V., Kyllburgerstr. 1 - 3,50937 Köln, Tel: 0221-441060


Drei Tage vor Weihnachten kracht bei dem kleinen Bertil, der mit seiner Mutter Kerstin und seiner Schwester Kiki auf dem Land lebt, ein ausgewachsener Elch durchs Dach und mitten ins Wohnzimmer. Ein Elch wohlgemerkt, der sprechen kann, sich weltmännisch als Mr. Moose ausgibt und steif und fest behauptet, er sei der Elch vom Weihnachtsmann. Für Bertil ist die Sache klar: Er ist begeistert und möchte Mr. Moose behalten. Dass ein ausgewachsener Elch vielleicht ein zu großes Haustier ist, stört ihn kaum. Denn im liebenswerten Mr. Moose findet er endlich den Freund, den er sich schon lange gewünscht hat. Doch schon bald kommt Herr Pannecke, ihr Vermieter und leidenschaftlicher Jäger, Mr. Moose auf die Schliche. Zu allem Überfluss steht noch der Weihnachtsmann vor der Tür und möchte Mr. Moose wieder zurückhaben.

Es ist ein Elch entsprungen


Deutschland 2005, Regie: Ben Verbong, mit: Mario Adorf, Anja Kling, Raban Bieling, Jürgen Tarrach, Christine Neubauer, 90 Min., FSK: o.A.
empfohlen von 6 bis 10 Jahren


Die Schulkinoveranstaltungen am Vormittag laufen in der Reihe "Cinepoint - Schule des Sehens".
Kinder 3,00 €, Erw. 4,00 €, Gruppen ab 10 Kindern pro Kind 2,50 €
zurück