Komponieren für Kinderfilme

  • Sa, 17.11.12 16:30 Uhr, Workshop,, Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13 - 15


Filmkomponisten müssen vielfältige Funktionen erfüllen: der Geschichte dienen, Lücken füllen, Spannung herstellen, Emotionen steuern ... und, nicht zuletzt, die Zielgruppe ansprechen. Doch Kinderfilme sind heute Familienfilme; wirtschaftlich funktionieren sie nicht ohne die Eltern. So stellt sich die Frage, wessen Vorstellungen tendenziell eher bedient werden: die der (zahlenden) Eltern oder die der Kinder? Kindisch statt kindlich? Das und mehr erkundet diese Runde mit den Komponisten Natalia Dittrich (Hände weg von Mississippi; Die Schatzritter); Helmut Zerlett (Vampirschwestern; Das Haus der Krokodile) und Markus Aust (Pommes Essen; Der blaue Tiger).




zurück