Der Sohn von Rambow

  • Di, 20.11.12 16:15 Uhr, Film, Themenreihe, Northside Chorweiler, Netzestr. 4, 50765 Köln, Tel: 02 21/7 08 93 04
  • Mi, 21.11.12 14:00 Uhr, Film, Themenreihe, Ev. Jugendzentrum Hackenbroich, Hackhauser Str. 67, 41540 Dormagen, Tel: 0 21 33/26 97 45
  • Mi, 21.11.12 14:30 Uhr, Film, Themenreihe, Kino "Piccolo" (OT Nonni + Movie Crew Cologne e.V.), Helmholtzplatz 11, 50825 Köln, Tel: 02 21/54 56 59
  • Fr, 23.11.12 10:00 Uhr, Film, Themenreihe, Kulturbunker Mülheim, Berliner Str. 20, 51063 Köln, Tel: 02 21/61 69 26
  • Sa, 24.11.12 16:30 Uhr, Film, Themenreihe, Jugend- und Kulturzentrumsinitiative Sülz e.V., Kyllburgerstr. 1 - 3,50937 Köln, Tel: 0221-441060


Der elfjährige Will hat es nicht leicht: Er wächst in den Achtziger Jahren in der streng religiösen Gemeinschaft der Plymouth Brethren auf, und da ist so ungefähr alles verboten: Musik, Lesen, Fernsehen, nur beten ist angesagt, und Kino geht gar nicht.
Auftritt Lee Carter: Er ist der Schulrüpel, und ebenso ein Außenseiter wie Will. Er merkt schnell, wie naiv und einfach zu beeinflussen Will ist. Das kann man noch brauchen, denkt sich Carter und nimmt Will unter seine Fittiche. Und dann passiert es: Bei Carter zu Hause sieht Will seinen ersten Kinofilm, eine Video-Raubkopie von „Rambo“! Der Rambo, der in Vietnam mal eben im Alleingang eine gegnerische Armee erledigt! Der ultraharte Kämpfer Rambo! Will hat den Bildern, die er sieht, nichts entgegenzusetzen, und seine ausgehungerte Phantasie hat nur ein Ziel: mit der Videokamera einen solchen Film selbst zu drehen…
Zusammen mit Carter macht er sich an die Arbeit: Sie probieren die waghalsigsten Stunts, springen von Dächern in den See – ohne schwimmen zu können. Und langsam zieht die Sache Kreise: Immer mehr Schüler wollen mitmachen, die Eltern machen immer mehr Schwierigkeiten, und die beiden fragen sich, ob ihr Film jemals fertig wird. Und dann ist da noch der letzte, große Stunt mit dem geklauten Jeep, der auf eine Katastrophe zusteuert...


Der Sohn von Rambow


Spielfilm, Frankreich/ Großbritannien/ Deutschland 2007, Regie: Garth Jennings, mit: Bill Milner, Will Poulter, Jessica Stevenson, 95 Min., emfpohlen ab 8 bis 10 Jahren

Zu den Vorführungen bieten die Bürgerhäuser und Jugendzentren spannende themenbezogene Spielaktionen an.

Die Schulkinoveranstaltungen am Vormittag laufen in der Reihe "Cinepoint - Schule des Sehens".

Kinder 3,00€ (2,50€ Gruppenpreis bei 10 Kindern), Erwachsene 4,00
zurück