Der General

  • Sa, 24.11.12 15:00 Uhr, Film, Special, Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln


Zur Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs. Lokomotivführer Johnnie hat zwei große Lieben: seine Lokomotive, der „General“, und Annabelle, seine Freundin. Nur über eines ist sich Johnnie noch nicht sicher: die Reihenfolge der beiden in seinem Herzen.
Als eines Tages die gegnerischen Soldaten seinen Zug klauen, nimmt Johnnie sofort die Verfolgung auf. Zu Fuß, mit der Draisine und schließlich mit einer zweiten Lok überwindet er alle Hindernisse, die die Gegner ihm in den Weg legen. Im gegnerischen Hauptquartier angekommen, entdeckt er seine Freundin Annabelle, die im entführten Zug saß. Johnnie weiß, was er zu tun hat: Er muss Annabelle befreien und seine Lokomotive, den „General“ zurückklauen. Und so geht die Verfolgungsjagd weiter, diesmal umgekehrt. Johnnie hat dabei auch etliche fiese Tricks drauf, wie man gegnerische Züge aufhalten kann. Zumal Annabelle ihm beim Fahren auf der Dampflok unter die Arme greift. Wobei Johnnie sich noch nicht ganz darüber im klaren ist, ob das wirklich eine Unterstützung bedeutet…

Stummfilmkomiker Buster Keaton hat mit diesem Film nicht nur den bis dahin teuersten Stummfilm gedreht, es hat auch niemand so wie er konsequent alle technisch möglichen Gags zum Thema Eisenbahn verwirklicht. Das Ergebnis ist ein charmant-witziger Film um die zwei wirklich wichtigen Dinge im Leben großer Jungs: Eisenbahnen und Mädchen.

Der General


Stummfilm USA 1926, Regie: Buster Keaton, Clyde Bruckman, mit: Buster Keaton, ca. 80 Min., dt. Zwischentitel, die eingelesen werden, empfohlen ab 8 Jahren und für Eltern und Großeltern
Kinder 3,00€ (2,50€ Gruppenpreis bei 10 Kindern), Erwachsene 4,00€
zurück