Ein Tick anders

  • So, 18.11.12 14:15 Uhr, Film, Special, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln
  • Mo, 19.11.12 10:00 Uhr, Film, Special, Metropolis Kino, Ebertplatz 19, 50668 Köln
  • Mo, 19.11.12 15:00 Uhr, Film, Special, Metropolis Kino, Ebertplatz 19, 50668 Köln
  • Di, 20.11.12 15:00 Uhr, Film, Special, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln
  • Mi, 21.11.12 10:15 Uhr, Film, Special, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln
  • Fr, 23.11.12 15:15 Uhr, Film, Special, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln


Die 17-jährige Eva hat das Tourette-Syndrom, eine neuropsychiatrische Erkrankung. Wenn sie einen „Schluckauf im Gehirn“ hat, zuckt ihr Gesicht oder sie bombardiert ihr Gegenüber mit obszönen Beschimpfungen. Dann empfindet sich das hübsche Mädchen als „Freak“, als jemand, der andere Menschen mit seinen Verhalten verstört oder gar abstößt. Soziale Kontakte meidet Eva deshalb, die Schule hat sie geschmissen. Unglücklich ist Eva aber nicht. Ihre – etwas schrullige – Familie steht zu ihr und bei Streifzügen durch den Wald ist sie ganz bei sich. Als Evas Vater erst arbeitslos wird und dann einen neuen Job in Berlin findet, ist ihre private Idylle bedroht. Damit sie nicht in die Großstadt ziehen muss, will Eva selbst Geld verdienen, muss dafür aber ihre Angst vor der Außenwelt überwinden.

Ein Tick anders


Spielfilm Deutschland 2011, Regie: Andi Rogenhagen, mit: Jasna Fritze Bauer, Waldemar Kobus, Victoria Trauttmansdorff, Stefan Kurt, 85 Min., empfohlen ab 12 Jahren

Die Schulkinoveranstaltungen am Vormittag laufen in der Reihe "Cinepoint - Schule des Sehens"
Kinder 3,00€ (2,50€ Gruppenpreis bei 10 Kindern), Erwachsene 4,00€
zurück