Die Katze von Paris

  • So, 18.11.12 16:00 Uhr, Film, Premiere, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln
  • Di, 20.11.12 10:00 Uhr, Film, Premiere, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln
  • Fr, 23.11.12 15:00 Uhr, Film, Premiere, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln


Über den Dächern und in den dunklen Seitengassen von Paris führt Kater Dino ein Doppelleben. Tagsüber ist er das brave Kätzchen der kleinen Zoé, eines stummen sechsjährigen Mädchens, dessen Mutter Jeanne Polizeichefin ist. Die Nächte verbringt Dino mit Nico, einem gutmütigen Einbrecher. Oft bringt Dino dem Mädchen Geschenke von seinen Streifzügen mit – Spinnen oder tote Eidechsen. Die Mutter hat nicht viel Zeit für ihre Tochter. Momentan ist sie damit beschäftigt, den Transport einer wertvollen Statue in ein Museum vorzubereiten, denn der König der Diebe Victor Costa hat bereits angekündigt, dass er die Statue stehlen wird. Eines Tages bringt Dino Zoé ein funkelndes Armband mit, die Beute aus einem Juwelenraub. Neugierig geworden folgt Zoé heimlich ihrer Katze ins Quartier von Einbrecher Nico. Zufällig belauscht das Mädchen dabei die Pläne von Victor Costa und seinen Komplizen. Als die Verbrecher Zoé entdecken, kann sie mit Nicos Hilfe entkommen. Doch vor Victor Costa muss Zoé sich nun in Acht nehmen.

Ausgezeichnet beim Internationalen Kinderfilmfestival Chicago 2011;
nominiert für den Europäischen Filmpreis in der Kategorie „Bester Animationsfilm 2011“ und für den Oscar 2012 in der Kategorie „Bester Animationsfilm“.


Die Katze von Paris


Animationsfilm, Frankreich/Belgien/Niederlande/Schweiz 2011, Regie: Alain Gagnol, Jean-Loup Felicioli, 64 Minuten, Originalfassung - deutsch eingesprochen, empfohlen ab 7 Jahren


Zu den Vorführungen bieten die Bürgerhäuser und Jugendzentren spannende themenbezogene Spielaktionen an.

Die Schulkinoveranstaltungen am Vormittag laufen in der Reihe "Cinepoint - Schule des Sehens"

Kinder 3,00€ (2,50€ Gruppenpreis bei 10 Kindern), Erwachsene 4,00€
zurück