One Way, a Tuareg Journey



Der 13-jährige Sidi gehört zum Volk der Tuareg. Zusammen mit seiner Familie ist er von Nordafrika nach Italien gezogen. Alkassoum, sein kleiner Bruder, musste in Nigeria bleiben. Das Leben der beiden Brüder könnte unterschiedlicher nicht sein: Sidi möchte Journalist werden, Alkassoum sorgt für die Ziegenherde seiner Familie. Als der Vater eines Tages aufbricht, um seinen kleinsten Sohn nach Italien zu holen, beginnt ein neues Leben. Sidi begleitet seinen Bruder in die neue Welt aus Rolltreppen und Fernsehern, deren Sprache er erst noch lernen muss. Alkassoum ist fasziniert, vermisst aber auch sein altes Zuhause. Mit großer Neugier erforscht Sidi die Herkunft seiner Familie und ihr Leben in Italien.

One Way, a Tuareg Journey


Italien 2010, Regie: Fabio Caramaschi, 52 Min., Originalfassung – deutsch eingesprochen, empfohlen ab 10 Jahren



Die Vorführungen werden von der Moderatorin Aycha Riffi begleitet.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Doxs!





Kinder 3,00€ (2,50€ Gruppenpreis bei 10 Kindern), Erwachsene 4,00€
zurück


Moderatorin Aycha Riffi begleitet die Filmvorführung "One Way, a Tuareg Journey"

  • Do, 24.11.11 11:55 Uhr, Gast beim Film: One Way, a Tuareg Journey, Special, Filmhaus Kino, Maybachstr. 111, 50670 Köln


Der 13-jährige Sidi gehört zum Volk der Tuareg. Zusammen mit seiner Familie ist er von Nordafrika nach Italien gezogen. Alkassoum, sein kleiner Bruder, musste in Nigeria bleiben. Das Leben der beiden Brüder könnte unterschiedlicher nicht sein: Sidi möchte Journalist werden, Alkassoum sorgt für die Ziegenherde seiner Familie. Als der Vater eines Tages aufbricht, um seinen kleinsten Sohn nach Italien zu holen, beginnt ein neues Leben. Sidi begleitet seinen Bruder in die neue Welt aus Rolltreppen und Fernsehern, deren Sprache er erst noch lernen muss. Alkassoum ist fasziniert, vermisst aber auch sein altes Zuhause. Mit großer Neugier erforscht Sidi die Herkunft seiner Familie und ihr Leben in Italien.

One Way, a Tuareg Journey


Italien 2010, Regie: Fabio Caramaschi, 52 Min., Originalfassung – deutsch eingesprochen, empfohlen ab 10 Jahren



Die Vorführungen werden von der Moderatorin Aycha Riffi begleitet.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Doxs!






zurück


Die Filmvorführung "One Way, a Tuareg Journey" begleitet Moderatorin Aycha Riffi

  • Do, 24.11.11 17:55 Uhr, Gast beim Film: One Way, a Tuareg Journey, Special, Filmhaus Kino, Maybachstr. 111, 50670 Köln


Der 13-jährige Sidi gehört zum Volk der Tuareg. Zusammen mit seiner Familie ist er von Nordafrika nach Italien gezogen. Alkassoum, sein kleiner Bruder, musste in Nigeria bleiben. Das Leben der beiden Brüder könnte unterschiedlicher nicht sein: Sidi möchte Journalist werden, Alkassoum sorgt für die Ziegenherde seiner Familie. Als der Vater eines Tages aufbricht, um seinen kleinsten Sohn nach Italien zu holen, beginnt ein neues Leben. Sidi begleitet seinen Bruder in die neue Welt aus Rolltreppen und Fernsehern, deren Sprache er erst noch lernen muss. Alkassoum ist fasziniert, vermisst aber auch sein altes Zuhause. Mit großer Neugier erforscht Sidi die Herkunft seiner Familie und ihr Leben in Italien.

One Way, a Tuareg Journey


Italien 2010, Regie: Fabio Caramaschi, 52 Min., Originalfassung – deutsch eingesprochen, empfohlen ab 10 Jahren



Die Vorführungen werden von der Moderatorin Aycha Riffi begleitet.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Doxs!






zurück