Wintertocher



Ausgerechnet kurz vor Heiligabend erfährt die 12-jährige Kattaka, dass der Mann, den sie bisher Papa genannt hat, nicht ihr leiblicher Vater ist. Für sie bricht eine Welt zusammen. Sie beschließt, ihren richtigen Vater zu suchen: einen russischen Matrosen, der gerade mit seinem Schiff in Danzig liegt. Zusammen mit der 75-jährigen Nachbarin Lene und ihrem Freund Knäcke macht sie sich auf den Weg nach Polen. Ihr leiblicher Vater hingegen ahnt nichts von ihr. Nicht nur für Kattaka wird die Reise ein Trip in die Vergangenheit: Lene landet in ihrer ehemaligen Heimat Masuren, aus der sie im Krieg vertrieben worden ist.
Die Vorführungen werden begleitet von der Drehbuchautorin Michaela Hinnenthal.
In Zusammenarbeit mit der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz


Wintertocher


Deutschland/Polen 2010, Regie: Johannes Schmid, mit: Ursula Werner, Katharina Marie Schubert, Maxim Mehmet, Merab Ninidze u.a., 96 Min., empfohlen ab 10 Jahren
Kinder 3,00€ (2,50€ Gruppenpreis bei 10 Kindern), Erwachsene 4,00€
zurück


Der Produzent zum Film "Wintertochter" Philipp Budweg ist anwesend

  • So, 20.11.11 15:35 Uhr, Gast beim Film: Wintertocher, Special, Cinenova Kino, Herbrandstr. 11, 50825 Köln


Ausgerechnet kurz vor Heiligabend erfährt die 12-jährige Kattaka, dass der Mann, den sie bisher Papa genannt hat, nicht ihr leiblicher Vater ist. Für sie bricht eine Welt zusammen. Sie beschließt, ihren richtigen Vater zu suchen: einen russischen Matrosen, der gerade mit seinem Schiff in Danzig liegt. Zusammen mit der 75-jährigen Nachbarin Lene und ihrem Freund Knäcke macht sie sich auf den Weg nach Polen. Ihr leiblicher Vater hingegen ahnt nichts von ihr. Nicht nur für Kattaka wird die Reise ein Trip in die Vergangenheit: Lene landet in ihrer ehemaligen Heimat Masuren, aus der sie im Krieg vertrieben worden ist.

Die Vorführungen werden begleitet von der Drehbuchautorin Michaela Hinnenthal.
In Zusammenarbeit mit der Deutschen Kindermedienstiftung Goldener Spatz


Wintertocher


Deutschland/Polen 2010, Regie: Johannes Schmid, mit: Ursula Werner, Katharina Marie Schubert, Maxim Mehmet, Merab Ninidze u.a., 96 Min., empfohlen ab 10 Jahren



zurück