Auf leisen Sohlen

  • So, 20.11.11 13:30 Uhr,, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln
  • Mo, 21.11.11 10:00 Uhr, Film,, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln
  • Di, 22.11.11 13:30 Uhr, Film, Premiere, Metropolis Kino, Ebertplatz 19, 50668 Köln
  • Do, 24.11.11 15:00 Uhr, Film, Premiere, Filmhaus Kino, Maybachstr. 111, 50670 Köln


Cathy fährt wie jedes Wochenende mit ihren Eltern aufs Land hinaus. Auch diesmal beachten die Eltern sie nicht, Cathy hat das Gefühl, sie interessieren sich überhaupt nicht für sie. „Ob ihre Eltern sie wirklich lieben?“ Cathy versucht dies herauszufinden, indem sie auf der Rückfahrt nicht mit in das Auto steigt, sondern allein zurückbleibt. Sie sucht sich einen Unterschlupf im Wald und freundet sich mit Pflanzen und Tieren an. Als ihre Eltern endlich ihre Abwesenheit bemerken, rennt sie aus Angst vor Strafe immer tiefer in den Wald hinein…
Zu den Vorführungen des Films ist der Produzent Ives Ringer eingeladen.


Auf leisen Sohlen


Belgien/Frankreich 2001, Regie: Olivier Ringer, mit: Wynona Ringer, Olivier Ringer, Macha Ringer u.a., 77 Min., Originalfassung – deutsch eingesprochen, empfohlen ab 7 Jahren
Kinder 3,00€ (2,50€ Gruppenpreis bei 10 Kindern), Erwachsene 4,00€
zurück


Zum Film "Auf leisen Sohlen" ist der Produzent Ives Rüger anwesend.

  • Mo, 21.11.11 11:35 Uhr, Gast beim Film: Auf leisen Sohlen, Premiere, Odeon Kino, Severinstr. 81, 50678 Köln


Cathy fährt wie jedes Wochenende mit ihren Eltern aufs Land hinaus. Auch diesmal beachten die Eltern sie nicht, Cathy hat das Gefühl, sie interessieren sich überhaupt nicht für sie. „Ob ihre Eltern sie wirklich lieben?“ Cathy versucht dies herauszufinden, indem sie auf der Rückfahrt nicht mit in das Auto steigt, sondern allein zurückbleibt. Sie sucht sich einen Unterschlupf im Wald und freundet sich mit Pflanzen und Tieren an. Als ihre Eltern endlich ihre Abwesenheit bemerken, rennt sie aus Angst vor Strafe immer tiefer in den Wald hinein…

Zu den Vorführungen des Films ist der Produzent Ives Rüger eingeladen.


Auf leisen Sohlen


Belgien/Frankreich 2001, Regie: Olivier Ringer, mit: Wynona Ringer, Olivier Ringer, Macha Ringer u.a., 77 Min., Originalfassung – deutsch eingesprochen, empfohlen ab 7 Jahren



zurück