"Wir machen Film": Tagesbericht vom inklusiven Sommerworkshop | Dienstag, 8. Juli

Frisch gehen wir wieder an die Ausarbeitung unserer Geschichte - denn unsere Idee ist schön, aber er Plot noch nicht ausgereift. Und das ist nun mal das Wichtigste - und manchmal auch Schwierigste: ein gutes Drehbuch. Um uns besser in den Protagonisten hineinversetzen zu können, erstellten wir eine Biografie der Figur. Wir sammelten Ideen zu den wichtigsten Stellen der Geschichte und erarbeiteten so Stück für Stück eine Storyline. Jetzt fehlte uns nur noch das Ende, welches wir am nächsten Tag ausarbeiten wollten, da auch der künstlerische Bereich nicht zu kurz kommen sollte: die TeilnehmerInnen setzten sich auseinander mit der Gestaltung eines Vor- bzw. Abspannes, den Bereichen Kostüm und Motiv und erstellten Farb- und Designkonzepte. Sie bastelten in kleinen Gruppen die Outfits der Darsteller – so, wie sie sich die Charaktere vorstellten und wie die Kostüme ihrer Meinung nach diese unterstreichen.
zurück